13. März 2015

Spring - here we come


Acht Uhr morgens. Der Wecker klingelt. Aufstehen, Vorhänge aufziehen, Nebel. "Och nöö, nicht schon wieder." denke ich. Manchmal passt mir so ein Wetter sogar gut in den Plan. Wenn ich frei habe, nichts zu tun und den ganzen Tag im Bett liegen kann. Allerdings muss ich seit dieser Woche wieder in die Uni, also nichts mit in die Decken kuscheln, Nudeln zum Mittag und dann weiter Tudors schauen.
An solch grauen Morgen wünsche ich mir einfach nur, dass endlich Frühling wird. Vor einer Woche, also ich noch Semesterferien hatte, schien täglich die Sonne und es wurde langsam aber sicher wärmer. Okay, es hat auch in zwei Nächte noch einmal geschneit, aber am darauf folgenden Tag schien wieder die Sonne. Ich konnte sogar mit meinen Eltern im Wintergarten zu Mittag essen und nebenbei an meiner Bräune arbeiten! Wo sind diese Tage nur hin?

Die meisten Blogger feiern den Frühjahrsbeginn standesgemäß mit frischen Tulpen und den ersten morgendlichen Kaffee auf dem Balkon mit Ikea-Sitzbank auf Instagram. Natürlich wollte ich dem in Nichts nachstehen und habe Blümchen gezaubert - auf meine Nägel.
Damit ihr etwas mehr davon habt, habe ich ein kleines Bildertutorial zusammengestellt.


How To:

1. Zuerst habe ich zwei Schichten meiner hellgrünen Base (älterer Lack von Manhattan) und eine Schicht meines goldenen Lacks ("Coat of Arms" von Sally Hansen) lackiert.


2. Auf den gestreiften Nägeln bringe ich Striping Tape an und lackiere mit einem gut deckenden, weißen Lack darüber. In dem Fall habe ich einen weißen LE-Lack von Essence genutzt. Danach das ganze wieder abziehen und mit einer dünnen Schicht Topcoat versiegeln.


3. Nun tupfe ich mit einem breiten Dottingtool Blütenkörper auf. Auf die getrockneten "Blüten" kommen dann noch die Feinheiten drauf und danach Blätter außen dran.


4. Als letztes Versiegeln wir das Design noch einmal mit Topcoat (Hier "Better than gel nails" von Essence)


Ich denke spätestens jetzt sind wir ein Bisschen mehr in Frühlingsstimmung gekommen und können uns auch die nächsten paar Tage noch an unserem tollen Look erfreuen.


Liebst, Virginie

1 Kommentar: