25. September 2014

Keep Calm beacuse I'm the Birthdaygirl

16.9.1994, kleine Maus schreit und yay, Virginie war da.
Sage und schreibe 20 Jahre später feiert die Püppi wieder, diesmal sogar mit hübschen Nägeln. Letztes Jahr war mein Birthdaypost einer der ersten die ich auf Vanicure veröffentlichte, mittlerweile hat sich doch einiges angesammelt.



Wer mich ein wenig kennt, weiß, dass ich Blau wirklich sehr gerne mag, der Hashtag #blauliebe wird beinahe inflationär auf Instagram genutzt.  So war schnell klar, was meine Base für die Geburtstagsnägel werden sollte, ein uralter  hellblauer vintage-Lack von Catrice. Nein, nicht der Find Me On Oasis von Essie, den konnte ich schon auf Insta bald nicht mehr sehen, wurde schon aus Trotz nicht gekauft.^^

Des weiteren ließ ich mich von einem meiner Lieblingsblogs inspirieren, Coewless.
Neben meinem Alter natürlich, sollte auch ein wenig Glitzer und Glitter mit drauf, zwei von vier Finger waren also jeweils bunt und zwei hatten Zahlen.

Die Zahlen selbst, bestehen größtenteils aus Acrylfarbe, mal sehen ob ich mein Jahresvorhaben, endlich mal neue, tolle Acrylfarben zu kaufen, noch erfülle. :D  Für die Luftballons wurden verschiedene Lacke verwendet.



Auf Grund des  semi-guten Wetters gibts leider nicht all zu viele Bilder davon, zwei müssen euch reichen. ;)


Liebst, Virginie

24. September 2014

Practise makes me perfect: Watermarbling

Hello there, long time no see again. ;)
Vor kurzem durfte ich einen Gastpost bei der lieben Stephy von Greedy little baby schreiben. Actually wars sogar schon im August, ich bin wie immer spät, später am spätesten.
Es ging um mein practise-makes-me-perfect-Thema: Watermarble.

Alle Jahre wieder packt mich die Arbeitswut und ich denke mir, practise makes me perfect, ich sollte mal wieder xy ausprobieren. Irgendwas, was ich richtig scheiße kann. Stamping ist so ein Kandidat, den ich vorerst aufgegeben habe, direkt gefolgt von French Manicure, da gibt meine Nagelform meist einfach nicht genug her, dicht dahinter schlummert mein Watermarble-"Talent". Mit Betonung auf schlummern.

Tief im Inneren weiß ich, ich bin eigentlich ein wenig faul und Watermarbling ist viel Aufwand.

Man braucht hauptsächlich:

  • Nagellacke
  • Entferner, Wattepads, Q-Tips, NLE-Stift
  • dünnes Dottingtool, Nadel oder Zahnstocher
  • Unterlage, es wird nass! ;)

Die grobe Funktionsweise dürfte ja allen bekannt sein, dann können wir gleich zum interessanten Teil übergehen: Bilder meines letzten Watermarblings. 
Lila ist ja bekanntlich der letzte Versuch, allerdings hat es auf Anhieb recht gut geklappt und vielleicht sollte ich das jetzt wieder des öfteren ausprobieren. 


Gemarbelt wurde mit OPI "Pamplona Purple", P2 "Forbidden" und P2 "Italy". Base ist Italy und Topcoat der Better than Gel nails von Essence. 


Die linke Hand lief ganz gut, allerdings war dann keine Zeit mehr für die Rechte. Die wurde am nächsten Tag nachgeholt und mit dem neuen Topcoat von Astor versiegelt, welcher mir allerdings einige Nägel meiner komplett durchgetrockneten Mani verschmiert hat. -.-





Was ist denn euer Practise-make-me-perfect-Thema? Oder hat jemand Geheimtipps die das Marbling betreffen? 


Liebst, Virginie