31. Oktober 2013

Let's be autumn

Nach den letzten warmen Tagen folgen nun auch schon die Kalten. Hallo Halloween! Hallo Nachmittagstees! Hallo Herbstnägel!
Das Laub fliegt über Wiesen und Straßen, die ersten kehrens schon wieder zu großen Laubhaufen zusammen, die die Kinder der Stadt so lieben.




Base und Topping wurden mit der Gelnails at home-Technologie von Essence gemacht, sprich mit unter LED-Licht gehärtem, durchsichtigem Gel. Der ein oder andere Nagel hat noch zu breite Kanten, da sich das Gel dort beim Aushärten zurückzieht, aber das wird mit ein wenig Übung sicher bald Geschichte sein. Im Großen und Ganzen gefällt mir die Technik allerdings sehr gut, meine Nägel trugen bisher auch keine erwähnenswerten Schäden davon. Wenn man die Base gewissenhaft aufträgt, ist das alles kein Problem.





Liebe Grüße und einen schöne Herbstwoche, Virginie

17. Oktober 2013

Schiefe Streifen am Meer - oder sowas mit Blau und Braun

Hello Everyone! 


Ists draußen auch mal grau und regnerisch, macht Virginie die Nägel frisch. Vielleicht hätte ich sollen doch Reimqueen werden statt anzufangen zu studieren? :D
Auf jeden Fall gibts heute -wie der Titel vielleicht vermuten lässt- eine Mani mit Nude-Braun und Blau. Achja Streifen sind auch noch drauf. There you go...




Seitdem ich Striping-Tape besitze, habe ich eigentlich selten Manis mit Streifen ohne selbiges gemacht. Eigentlich...diese hier ist eine der die Regel bestätigenden Ausnahmen. 
Frei Hand malen ist bis heute nicht meine Paradedisziplin, aber ich denke es ist bis auf die ein oder andere Unebenheit doch gut gelungen. 

Die Base bildete ein hellbrauner Lack von Manhattan (95E), der blaue Lack hört auf "Poolparty at Night" aus dem Hause Catrice, die weißen Streifen wurden mit Essies "Blanc" gepinselt. 

Hier noch ein paar Nahaufnahmen und dann verabschiede ich mich auch schon wieder und schreite mal in die Uni zum zweitwichtigsten Teil des Tages. ;D






Liebe Grüße, Virginie 

14. Oktober 2013

Blue Mind Needs Gold Heart

Blau - für einige ein Dauerzustand, für mich doch nur meine Lieblingsfarbe.
Egal welche Marke, Limited Edition oder Jahreszeit, blau geht einfach immer! 

Heute gibts Gold dazu, alles zusammen auf meinen Nägeln. Here we go...




Eine Tape-Mani wie ich sie gerne mag. Akkurat, simpel und doch immerwieder schön, nicht zuletzt durch meine Lieblingsfarbe. 
Königsblau - bei mir überall zu finden. Im Abiballkleid, im Bad, im Kleiderschrank und natürlich in der Nagellackschublade. 
Dabei ist nicht jeder Königsblaue Lack wirklich königsblau! Angefangen hat alles mit meinem Lieblingslack, dem Kiko-Königsblau. Gekauft in Venedig, geliebt zu Hause, in der Schule und auch überall sonst. Den goldenen Hololack (zweite große Liebe!) hab ich übrigens im selben Rausch erstanden. So wundervoll ich die Farbauswahl bei Kiko auch finde, sie haben leider die Haltbarkeit einer Pusteblume im Herbstwind bei mir. Aber egal, dafür liebe ich sie einfach zu sehr als dass ich sie nicht trotzdem ständig aufpinseln würde. :D 
Auf dem Foto ist allerdings ein anderer Lack zu sehen, ein H&M-Schätzchen, welches in etwa den gleichen Farbton hat, nur die Optik ist durch das Finish etwas heller (weil Cremelack). 
Ein Dupe zum Kiko ist übrigens der Essence (Show your Feet) 27 "Electric Blue". Er ist sozusagen der große Bruder des Kiko-Mäuschens und deckt in 2 Schichten top.
Die Deckleistung des Kiko-Holos ist leider auch nicht die allerbeste, der Effekt nach 2-3 Schichten allerdings der absolute Burner! (Notiz an mich selbst: Hololacke fotografieren wenn die Sonne mal wieder scheint und alle vom Hocker hauen.)

Leider hab ich von dem Spaß nicht die Menge an Fotos, hatte abends leider nicht mehr das beste Licht. 


Liebe Grüße, Virginie